• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.JPG

Kontaktdaten

Gymnasium Parsberg

Aschenbrennerstraße 10
92331 Parsberg

Telefon:
09492 / 601005 - 0

E-Mail

Krankmeldungen

Telefonisch unter:
09492 / 601005 - 0

ESIS-Online-Krankmeldung

Anmelden

Spanisch

Die Fachschaftsmitglieder Frau Kolbeck und Frau Fink Zeichnung: Peter Hundshammer

Informativer Youtube Channel des spanischen Kulturinstituts:

Instituto Cervantes München


Spanisch als 3. Fremdsprache am Gymnasium Parsberg

Eine Entscheidung für das Fach Spanisch in der 8. Klasse ist sowohl auf Grundlage der Sprachenkombination
Englisch/Latein/Spanisch, als auch auf Grundlage der Sprachenkombination Englisch/Französisch/Spanisch möglich, sie beinhaltet allerdings eine klare Festlegung auf den sprachlichen Zug des Gymnasiums bis zum Ende der 10. Klasse, mit jeweils 4 Wochenstunden Pflichtunterricht Spanisch in der 8., 9. und 10. Klasse.
 
In der Qualifikationsstufe des achtjährigen Gymnasiums (Q11 und Q12) ist die Belegung von Spanisch dann optional, das Fach kann dann als fortgeführte Fremdsprache sowohl als Belegfach, als auch als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden.

 

Spanisch als spät beginnende Fremdsprache am Gymnasium Parsberg

Schüler, die Spanisch nicht bereits als 3. Fremdsprache in der 8. Klasse gewählt haben, können Spanisch ab der 10 Klasse als spät beginnende Fremdsprache wählen. Sie dürfen Französisch oder Latein nach der 9. Klasse ablegen und können Spanisch wählen, allerdings dann für 3 Jahre verpflichtend.
Sie haben die Möglichkeit, in Spanisch ein Kolloquium abzulegen.

 

Austausch mit der I.E.S. Turgalium in Trujillo, Spanien

1. Austausch: Seit 2009 organisiert das Gymnasium Parsberg im zweijährigen Rhythmus einen Schüleraustausch mit der Schule Instituto de Educación Secundaria, dem I.E.S. Turgalium in Trujillo.
In der 10. Klasse fahren dann zwischen 20 und 25 Schülerinnen und Schüler Ende Oktober für eine Woche nach Trujillo. Der Besuch der Spanier hier bei uns findet dann im Februar statt.

Etwa 400 Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren aus Trujillo und den umliegenden Dörfern besuchen unsere spanische Austauschschule.

 

2. Trujillo: Die kleine Stadt Trujillo mit knapp 10 000 Einwohnern liegt im Westen Spaniens, in der Autonomen Region Extremadura, in der Provinz Cáceres auf 564 m über dem Meeresspiegel. Die Stadt liegt inmitten einer weiten Ebene zwischen den Flüssen Tajo und Guadiana, umgeben von den berühmten Eichenwäldern.

Schon vor der Römerzeit wurde die Stadt erbaut. Danach erschufen die Mauren während ihrer Herrschaftszeit im 10. Jahrhundert eine arabische Festung, die man auch heute noch besichtigen kann.

Ganz besonders ins Auge fallen einem im Zentrum der Stadt die einst prächtigen Paläste aus der spanischen Eroberungszeit des 16. Jahrhunderts, welche die spanischen Konquistadores dort bauen ließen. Trujillo ist nämlich die „Wiege“ einiger spanischer Eroberer, wie z.B. Francisco Pizarro, der das Incareich Perus eroberte. Seine gewaltige Reiterstatue prägt heute noch das Bild des Stadtplatzes von Trujillo.
Auch Francisco de Orellana, der sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Goldland, dem „Eldorado“ machte und als erster Europäer den Amazonas von West nach Ost befuhr, stammte aus Trujillo.

Der überbordende Reichtum der vergangen Jahrhunderte ist längst vorbei, nur mit Staunen betrachtet man die unglaublichen Paläste und Gebäude aus vergangenen Zeiten. Heute lebt die Stadt neben dem Tourismus vor allem von der Landwirtschaft und deren besonderen Produkten. Weltberühmt ist der „Jamón ibérico“ – der luftgetrocknete Schinken der schwarzen Schweine, die in den beweideten Eichenhainen der Extremadura gehalten werden.

Nur eine halbe Stunde Autofahrt von Trujillo entfernt liegt Cáceres, dessen spektakuläre Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Weitere Sehenswürdigkeiten der Region befinden sich in Mérida, welches im Römischen Reich unter dem Namen Emerita Augusta Hauptstadt der Provinz Lusitania war. Noch heute zeugen von der Römerzeit viele Bauwerke, darunter das Theater, das Amphitheater, die Römische Brücke, die mit ihren 721 Metern die längste römische Brücke der ganzen Welt ist.

 

 

Die Schule I.E.S. Turgalium

 

Stadtplatz von Trujillo

 


Reiterstatue des Pizarro in Trujillo

 

Umgebung von Trujillo: Malpartida de Cáceres (Foto: Brandl G.)

 

 

Trujillo: Kirche am Stadtplatz (Foto: Brandl G.)

 

Das Spanisch-Abitur im achtjährigen Gymnasium (G 8)

Das Spanisch-Abitur im G8 kann im Rahmen der Bestimmungen für die fortgeführte Fremdsprache in schriftlicher oder mündlicher Form abgelegt werden.  

1) Das schriftliche Abitur besteht aus einer „kombinierten Prüfung“ bei der folgende Prüfungsteile zu beachten sind:

a) Hörverstehen (30 Minuten)

b) eine Textaufgabe (zur Auswahl stehen ein fiktionaler/literarischer Text oder ein Sachtext; es gibt maximal 3 Fragen zum Text)

c) ein Aufsatz im Umfang von 200-250 Wörtern

d) eine Mediationsaufgabe Deutsch-Spanisch (ebenfalls 200-250 Wörter)

Arbeitszeit für den schriftlichen Teil: 190 Minuten

2) Das mündliche Abitur bzw. Kolloquium dauert insgesamt 30 Minuten. Die ersten etwa 15 Minuten bestehen dabei aus einem Schülerreferat zu einem vorher vom Schüler gewählten Schwerpunktthema aus dem Unterricht in Q11 und Q12.

Anschließend folgen Fragen zu weiteren Unterrichtsthemen, wobei im Vorfeld ein Halbjahr aus Q11 vom Schüler ausgeschlossen werden kann.
Ein Musterabitur finden Sie im Internet unter dem Link Musterabitur des ISB.

 

Schulaufgaben

a) Spanisch als 3. Fremdsprache

8. Klassen:

 

Reguläres G8

 

4 Schulaufgaben, davon eine mündlich

 

 

 

Mittelstufe Plus

 

4 Schulaufgaben, davon eine mündlich

 

9. Klassen:

 

Reguläres G8

 

4 schriftliche Schulaufgaben

 

 

 

Mittelstufe Plus 9+

 

4 schriftliche Schulaufgaben

 

 

Mittelstufe Plus 9++

 

3 schriftliche Schulaufgaben

 

10. Klassen:

 

Reguläres G8

 

4 Schulaufgaben, davon eine mündlich

 

Q11

 

 

 

1 Schulaufgabe pro Halbjahr

 

Q12

 

 

 

1 mündliche Schulaufgabe in 12/1

1 schriftliche Schulaufgabe in 12/2


 b) Spanisch als spät einsetzende Fremdsprache

10. Klassen:

 

Reguläres G8

 

4 schriftliche Schulaufgaben

 

Q11

 

 

1 Schulaufgabe pro Halbjahr

 

Q12

 

 

1 mündliche Schulaufgabe in 12/1

1 schriftliche Schulaufgabe in 12/2

 

 

Bücher

Spanisch als 3. Fremdsprache

Klasse 8 – 10: Encuentros, Nueva Edición, Ausgabe Bayern, Bde. 1 – 3, Cornelsen Verlag, Berlin, 2011.
+ Grammatisches Beiheft
+ Cuaderno de Ejercicios

 

Q11 Punto de Vista, Nueva Edición, Cornelsen Verlag, Berlin, 2014.
+ Kompetenztrainer Grammatik

 

Q12: Punto de Vista, Cornelsen Verlag, Berlin, 2006.

 

Spanisch als spät beginnende Fremdsprache

 

Klasse 10 – 12: ¡Adelante! Nivel elemental/ Nivel intermedio / Nivel avanzado, Klett Verlag, Stuttgart, 2010.

© 2017 Gymnasium Parsberg

Please publish modules in offcanvas position.