• aaGymPar_April_07_3.JPG
  • abIMG_2229.JPG
  • acP1070634.JPG
  • aeP1070755.JPG
  • ahP1130096.JPG
  • aiGebudeIMG_1945.JPG
  • gebudebeaRB.JPG

Schulprofil

Gymnasium Parsberg – Schulprofil

„Werte leben und gemeinsam Stärken entfalten“ – Der Leitspruch unserer Schule ist Programm und Ziel.
Neben der Vermittlung von Wissen und Kompetenzen legt das Gymnasium Parsberg Wert auf eine ganzheitliche Bildung seiner Schülerinnen und Schüler, um sie bestmöglich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten und zu reflektierter Urteilsbildung und zu verant-wortungsvollem Handeln zu befähigen.
Ziele der an unserer Schule geleisteten Bildungs- und Erziehungsarbeit sind daher:
Neugierde zu wecken,
Neuem aufgeschlossen gegenüber zu stehen,
sich etwas zuzutrauen und sich zu fordern,
Verantwortung für sich und andere zu übernehmen,
Werte und Haltungen wie Weltoffenheit, Toleranz, Respekt, Rücksichtnahme, Sachlichkeit, kritische Aufgeschlossenheit, Verlässlichkeit und Empathie zu vermitteln und schließlich
Technik und Wertewelten spannend zu finden.

Schulspezifische Gegebenheiten

Die Stadt Parsberg mit ihren etwa 5000 Einwohnern liegt inmitten der Höhenzüge und Kuppen des Oberpfälzer Juras, zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. OPf. Unsere Schule ist daher ein ländliches Gymnasium, dessen Schüler etwa je zur Hälfte aus den Landkreisen Neumarkt und Regensburg stammen.

Schulfamilie

Die Schulfamilie unseres Gymnasiums zeichnet sich durch ein vielfältiges Engagement aus. Neben der verantwortungsvollen Zusammenarbeit in Gremien finden sich alljährlich Anlässe zu ungezwungenem Beisammensein wie das Sommerfest oder das Schlusskonzert. Eine Besonderheit stellt wohl die ausgeprägte Ehemaligenkultur dar, sei es das Engagement des Dreamteams oder die hohe Beteiligung ehemaliger Schüler an Konzerten des Gymnasiums.

Ausbildungsrichtungen, Offener Ganztag

Das Gymnasium Parsberg ist ein naturwissenschaftliches Gymnasium und ein sprachliches Gymnasium mit Englisch als erster Fremdsprache. In der 6. Klasse wählen die Schüler Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache. Je nach Zweigwahl prägt ab der 8. Klasse der naturwissenschaftliche oder sprachliche Schwerpunkt die Stundentafel. Schließlich besteht die Möglichkeit, als dritte Fremdsprache Spanisch oder Französisch zu belegen. Die Oberstufe bietet die Gelegenheit zu persönlicher Profilbildung. Das Gymnasium bietet eine offene Ganztagesbetreuung an.

Sprachen

Ein zentrales Anliegen sowohl des Deutsch- als auch des Fremdsprachenunterrichts ist die Förderung der Schlüsselkompetenz „Lesen“, das Wecken von Interesse an Sprache und Literatur sowie die Vermittlung kultureller und ästhetischer Inhalte. Aktive Partnerschaften mit Schulen in Frankreich, auf La Réunion, in Spanien und in Tschechien sowie der Middle/High School in Hohenfels lassen erworbene sprachliche und kulturelle Kompetenzen im Alltagsleben, aber auch im Sinne der Völkerverständigung lebendig werden.

Mathematik, Naturwissenschaften

Mathematik und Naturwissenschaften erfordern nicht nur Analyse und Abstraktion, sondern werden an unserem Gymnasium anschaulich und praxisnah gelehrt. Wissenschaftliches Arbeiten kann über den Unterricht hinaus durch die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben erprobt werden, wodurch unsere Schülerinnen und Schüler in motivierender Weise ihre Talente und Stärken in den MINT-Fächern entdecken und entfalten können.

Gesellschaftswissenschaften und berufliche Orientierung

Geschichtliche, wirtschaftliche und geografische Zusammenhänge in Vergangenheit und Gegenwart bilden die Voraussetzung, um das komplexe gesellschaftliche Tagesgeschehen im Regionalen wie im Globalen zu erfassen. Die Erziehung zu verantwortungsbewusstem und werteorientiertem Urteilen, Entscheiden und Handeln soll unsere Schüler auf die auf sie zukommenden Herausforderungen vorbereiten. Daneben geben Einblicke in die Berufswelt und erste Erfahrungen in der beruflichen Praxis Orientierung für die Zukunft.

Ästhetische und kulturelle Bildung

  Ob Theaterbretter oder Konzertauftritte – ein breites Angebot in den musischen und darstellenden Künsten bietet ebenso wie Ausstellungen zu Kunst-Projekten die Gelegenheit, persönliche Talente zu entfalten, sich selbst zu überwinden, um an künstlerischen Herausforderungen zu wachsen, sowie sich als Teil einer Gemeinschaft wahrzunehmen. Musikwoche und Theaterprobentage bleiben neben den Aufführungen unvergessliche Erlebnisse der Schulzeit.

Sport und Bewegung

Ob tagtäglich in der Bewegten Pause, bei schulinternen, jahrgangsübergreifenden Turnieren, bei regionalen Wettkämpfen oder auf Klassenfahrten im Zeichen des Sports – Sport und Bewegung kommen Sommer wie Winter auch außerhalb des Unterrichts nicht zu kurz. Attraktive Innen- und Außenanlagen, Hallenbad und unser weitläufiger Pausenhof mit Tischtennisplatten oder Kletterwand lassen viele sportliche Angebote verwirklichen und garantieren Abwechslung für jeden.

Religiöse, ethische und sozial-integrative Bildung

Bildung nicht nur in den klassischen Unterrichtsfächern, sondern auch – und gerade – im sozial-integrativen Bereich ist unserer Schule ein besonderes Anliegen. Achtung und Respekt im Umgang zu vermitteln und zu leben gehört daher zu unseren Grundsätzen. Auf soziale und ökologische Verantwortung und auf ein harmonisches Miteinander angelegte Arbeitsgemeinschaften wie AKUT oder die SMV, Klassenfahrten wie die Tage der Orientierung und Projekttage zu verschiedenen Themen zeigen, dass die vom Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus angeregte Werteoffensive am Gymnasium Parsberg bereits Alltag ist. Wertevermittlung erfolgt bei uns, um mit Pestalozzi zu sprechen, mit Kopf, Herz und Hand.

Digitale und mediale Bildung

Mit der wachsenden Bedeutung der Digitalisierung in der Berufswelt und in Zeiten starker medialer Beeinflussung sind die Vermittlung von digitaler und medialer Kompetenz ein Muss. Das auf die Unterrichtsarbeit in den verschiedenen Fächern zugeschnittene Medienkonzept unseres Gymnasiums will neben dem Informatikunterricht dieser Herausforderung Rechnung tragen und die Jugendlichen für die Zukunft rüsten. Die Förderung von Lesekompetenz bedeutet in der heutigen Zeit nicht mehr nur sinnerfassendes Lesen und Lesetechniken beizubringen oder das fachsprachliche Kommunizieren zu fördern, sondern auch das digital analytische Lesen zu trainieren und für eine besonders kritisch-hinterfragende Haltung gegenüber Medieninhalten zu sensibilisieren. Diese komplexe Herausforderung betrachten wir als Aufgabe aller Fächer.

Schulleben

  Aktivitäten für die ganze Schulfamilie stärken den Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Gruppen der Schulfamilie.

© 2017 Gymnasium Parsberg